M E B - T T
Modelleisenbahn M 1:120
TT-Segmentanlage von Ondrej Buchelt
nächste Ausstellung:
MEV-Ausstellung Palmwochenende
23.-24. März 2023
Antoniussaal Salzburg Itzling
Besuchen Sie den
ONLINE-SHOP von

und unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf!
Auch einen Besuch können wir Ihnen sehr empfehlen.


HOME

KONZEPT

Baubeginn

TrainSafe

die besondere Burg

Waggonbau
mit Video


SPONSOREN

LINKS

IMPRESSUM




Ondrej Buchelt
A-5120 St. Pantaleon


Aktualisiert am:
30.08.2023

Besucher: 39705













Modellbahnindustrie 4.0
Eine neue Welt unter den transportablen Modulanlagen:
die erlebbare Modellbahnindustrie




In 4 Produktionsstufen zum fertigen Waggon
Stufe 1: Bodenschmiede
Fertigung des Waggon-Grundrahmens


Stufe 2: Schmiede
Fertigung des Waggongestells und Achslager

Stufe 3: Stellmacherei
Fertigung der Waggonwände und des Innenausbaus

Stufe 4: Lackiererei
Grundierung, Lackierung und Beschriftung

erlebnisreich und anspruchsvoll

Erleben Sie hier ein paar Impressionen
Ich bin keine Videoschnittexperte und daher
verzeihen Sie mir bitte die etwas "dürftige" Qualität

Film 1: Dieser Film zeigt eine Materialanlieferung, welche dann einzeln entladen werden (Film 2)

Film 2: Ohne Material kann nicht produziert werden.
Dieses Video zeigt, wie neue Stahlträger zum Wareneingang rangiert und in der Halle entladen werden. Anschließend wird der leere Waggon wieder zum Bereitschaftsgleis befördert.

Film 3: Die Bodenplatte eines neuen Waggon wird mit Hilfe eines Transportwagens von der Bodenschmiede (Tor 2) zur Schmiede (Tor 3) transportiert.

Film 4: In der Schmiede wurden die Achslager und Stirnwände etc. montiert. Nun steht der Waggon bereits auf eigenen Rädern. Es folgt die Umsetzung zur Stellmacherei (Tor 4).

Film 5: Das Dach und die Seitenwände, sowie der Innenausbau wurde in der Stellmacherei vollendet.
Es folgt die Umsetzung in die Lackierei (Tor 5).

Film 6: Grundiert, lackiert und beschriftet wird der nun fertig produzierte Waggon auf des QS-Gleis verschoben.

Besser als diese Filmimpressionen anzuschauen ist es natürlich, diesen Produktionprozess und auch
die gesamte TT-Modul-Anlage im Original zu betrachten und
weitere faszinierende Details zu entdecken.


Besuchen Sie mich bei meiner nächsten Ausstellung:
jetzt bereits vormerken:
20.- 21.Januar 2024 - Seniorenzentrum Horka